Startseite
Aktuelles
Wir über uns
Unsere Klassen
Schulleben
Schulprogramm
Betreuung
Förderverein
Warum es uns gibt
Satzung
Unser Engagement
Schulmitwirkung
Kontakt
Impressum

Unsere Satzung 

§ 1

  1. Der Verein führt den Namen „Freunde und Förderer  der städtischen Gemeinschaftsgrundschule am „Am Baum“, Velbert.
  2. Sein Sitz ist Velbert/ Rhld.
  3. Er soll ins Vereinsregister eingetragen werden.

§ 2

  1.  Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnittes „Steuerbegünstigte Zwecke“ der Abgabenordnung
         a) ideelle und materielle Unterstützung der städtischen Grundschule „Am Baum“ in Velbert
         b) Gewährung von Beihilfen an bedürftige Schüler und Schülerinnen
         c) Weckung des Interesses der gesamten Elternschaft an den Belangen der städtischen
            Grundschule  „Am Baum“ in Velbert.
  2. Das Einkommen des Vereins wird nach Abzug der ihm entstandenen Kosten ausschließlich für vorgenannte Zwecke verwandt. Über die Verwendung der Gelder im Einzelfall beschließt der Vorstand.
  3. Es darf keine Person durch Verwaltungsausgaben, die dem Zweck der Vereinigung fremd sind oder durch unverhältnismäßig hohe Vergütungen, begünstigt werden.

§ 3

Mitglied des Vereins kann jede Einzelperson sowie jede juristische Person werden, soweit sie die Bestimmungen dieser Satzung als verbindlich anerkennt.

§ 4

Die Mitgliedschaft erlischt

  1. durch Tod,
  2. durch Austritt, der nur zum Schuljahresende dem Vorstand gegenüber unter Einhaltung einer dreimonatigen Kündigungsfrist erklärt werden kann,
  3. zu dem Zeitpunkt, an dem das Kind die städtische Grundschule „Am Baum“ in Velbert verlässt, es sei denn, das Mitglied erklärt schriftlich, weiterhin die Mitgliedschaft aufrecht zu erhalten.

§ 5

  1. Der Mitgliedsbeitrag beträgt mindestens 10,00 € jährlich.
  2. Die Beiträge sind pro Schuljahr jeweils bis zum 31.12. auf das Girokonto des Vereins einzuzahlen.
    Der erste Beitrag wird einen Monat nach Beitrittserklärung fällig.
  3. Beitragsrückzahlungen oder Anteilauszahlungen bei Austritt eines Mitglieds sind ausgeschlossen.
  4. Lediglich die im Interesse des Vereins gemachten geldlichen  Aufwendungen werden den Mitgliedern ersetzt. Sonst erfolgen keinerlei Zahlungen an diese aus dem Vermögen des Vereins.

§ 6

Die Organe des Vereins sind:

  1. die Mitgliederversammlung
  2. der Vorstand
  3. zwei Kassenprüfer

§ 7

  1. In jedem ersten Vierteljahr eines Geschäftsjahres findet eine (ordentliche) Mitgliederversammlung statt. Weitere (außerordentliche) Mitgliederversammlungen werden abgehalten, wenn der Vorstand dies beschließt oder wenigstens 20 Mitglieder schriftlich unter Angabe von Gründen beim Vorstand einen entsprechenden Antrag stellen.
  2. Eine Mitgliederversammlung wird durch den 1.Vorsitzenden oder dessen Vertreter einberufen. 
    Das geschieht durch schriftliche Benachrichtigung der Mitglieder eine Woche vor der Versammlung.
    Die Benachrichtigung muss den Versammlungsort, die Zeit und die Tagesordnung enthalten.
  3. Die Mitgliederversammlung wählt den Vorstand und die Kassenprüfer für die Dauer von zwei Jahren.

 

§ 8

  1. Der Vorstand besteht aus dem:
        a) 1. Vorsitzenden
        b) 2. Vorsitzenden (Vertreter des 1.Vorsitzenden)
        c) Schriftführer                      
        d) Schatzmeister
  2. Dem Vorstand steht ein Beirat zur Seite.
    Er besteht aus 3 Mitgliedern:
          a) der Schulleiter (auf Grund seines Amtes ist der Schulleiter geborenes Mitglied)
          b)  ein von der Schulpflegschaft gewählter Vertreter der Elternschaft
          c)  ein von der Lehrerkonferenz gewählter Vertreter der Lehrerschaft
    Der Beitrat hat beratende Funktion gegenüber dem Vorstand und hat das Recht, an den Vorstands-sitzungen teilzunehmen.
  3. Die Vorstandsmitglieder können ihr Amt jederzeit niederlegen.
    Die Neuwahl eines Nachfolgers hat in der nächsten Mitglieder versammlung zu erfolgen. Bis dahin verwaltet ein unverzüglich vom Vorstand zu wählendes anderes Vorstandsmitglied zusätzlich das freigewordene Amt.
  4. Vorstand in Sachen des § 26 BGB sind der 1.Vorsitzende und der Schriftführer, die nur gemeinsam den Verein gerichtlich und außergerichtlich zu vertreten berechtigt sind.

§ 9

  1. Die Mitgliederversammlung und der Vorstand entscheiden, soweit nichts anderes bestimmt ist, mit einfacher Stimmenmehrheit.
  2. Stimmenmehrheit bedeutet die Mehrzahl der abgegebenen Stimmen. Bei Stimmengleichheit gibt die Stimme des 1.Vorsitzenden oder seines Vertreters den Ausschlag. Nicht abgegebene Stimmen gelten als Enthaltungen.
  3. Eine Abstimmung der Mitgliederversammlung kann, sofern der Vorstand das beschließt, schriftlich erfolgen.
  4. Die Wahl des Vorstandes hat, sofern ein Mitglied des Vereins es verlangt, geheim zu erfolgen.
  5. Die Mitgliederversammlung ist beschlussfähig, wenn 7 seiner Mitglieder anwesend sind.
  6. Eine Satzungsänderung beschließt die Mitgliederversammlung mit Zweidrittel-Mehrheit.

§ 10

  1. Der Verein löst sich auf, wenn dies auf einer ordentlichen Mitgliederversammlung mit Zweidrittel-Mehrheit beschlossen wird.
  2. Im Falle der Auflösung des Vereins oder bei Wegfall seines bisherigen Zwecks fällt das Vermögen an die Stadt Velbert. Diese hat es ausschließlich für Zwecke der städtischen Grundschule „Am Baum“ wie sie in § 2 dieser Satzung genannt sind, zu verwenden.

§ 11

Das Geschäftsjahr ist das Schuljahr.

§ 12

Im übrigen gelten die gesetzlichen Vorschriften.

§ 13

Diese Satzung tritt mit dem Datum der Eintragung ins Vereinsregister in Kraft.

Velbert, den 25. August 1987   

 

 

zurück

  


Grundschule "Am Baum", Velbert
106926@schule.nrw.de